perfect your skills

News

  • Februar 2018 / Ein grosses Dankeschön für die tollen Jahre von Martina an alle Teilnehmer //

    Liebe Teilnehmer! Tolle 13 Jahre lang durfte ich das laparoscopic training center leiten und junge Assistenzärzte auf ihrem Weg zum Facharzt begleiten, mit ihnen üben, chirurgische Fingerfertigkeit trainieren, Herausforderungen meistern, ab und an fast verzweifeln, und dann doch über Erfolge jubeln. Doch wie alles hat auch diese schöne Zeit ein Ende. Ich möchte euch allen für die jahrelange Unterstützung und das Vertrauen in meine Fähigkeiten danken. Es hat mich geehrt und mir grosse Freude bereitet, einen Teil der Verantwortung für die Ausbildung vieler jungen Ärzte übernehmen zu dürfen. Da ich als Head of Training & Education bei der VirtaMed AG der Welt der Chirurgiesimulation treu bleibe, hoffe ich, euch auch in Zukunft wiederzusehen. Liebe Grüsse und bis bald Martina

  • Oktober 2017 / Jerôme Gapany absolviert TtT Kurs //

    Unser Kursleiter Jerôme Gapany hat erfolgreich den Train-the-Trainer-Kurs abgeschlossen. Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns, einen so fähigen Instruktor an Bord zu haben!

  • November 2017 / Surgical Mission Saarland e.V. //

    Eine lapcenter-Kursteilnehmerin operiert ehrenamtlich auf den Philippinen. Spenden Sie jetzt für diese grossartige Mission!

  • 2017 / Standorte von Simulatoren mit lapcenter-Curriculum //

    Hier kann man Simulator-Kurse auf Basis eines lapcenter-Curriculums machen: Luzerner Kantonsspital, Zuger Kantonsspital, USZ, Unispital Basel, CHUV Lausanne.

Partnerfirmen

Individuelle und persönliche Kurse
Professionelles Chirurgie-Training von heute

Unsere Simulationskurse finden auf Wunsch bei uns im lapcenter statt, oder auch vor Ort bei Ihnen im Spital. Diese "Flying Simulator" Kurse erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. 

Zertifizierte Kurse mit 35 CME Punkten

Alle Kurse sind offiziell anerkannt. Sie erhalten am Ende ein Zertifikat der Schweizer Gesellschaft für Chirurgie über 35 CME Punkte. Und alle Kurse starten mit einem Kick-off von rund 3 Stunden. Dort findet eine individuelle Standortbestimmung statt, und wir erstellen Ihr ganz persönliches Trainingscurriculum.

Darauf folgt freies Training, mit regelmässiger Unterstützung und wertvollen Erklärungen durch den Instruktor. Von den Minimum 40 Kursstunden finden mindestens 10 Stunden im Beisein des Instruktors statt. In den übrigen Trainingszeiten stehen Instruktoren über die Hotline zur Verfügung.

Kurs „Zürich“ (12 Monate)

Dieser Kurs eignet sich für Teilnehmer, die aus Zürich und Umgebung kommen. Über den Zeitraum von 12 Monaten dürfen sie frei trainieren so oft und so viel sie möchten.

Kurs „Schweiz & Nachbarländer“ (verlängerte Wochenenden)

Bei dieser Variante erstreckt sich der Kurs im lapcenter über einige verlängerte Wochenenden. Dies ist besonders praktisch für Vielbeschäftigte, die in der Schweiz oder im angrenzenden Ausland (Deutschland, Italien, Frankreich, …) leben.

Kurs „International“ (1 Woche Kompaktkurs)

Dieser Kurs ist komprimiert auf eine komplette Trainingswoche im lapcenter. Häufig wählen internationale Chirurgen diese Variante, wenn sie ihre Ferien sinnvoll nutzen möchten.

Kurskosten

Die Kurskosten belaufen sich auf CHF 2‘000.- pro Teilnehmer inklusive Abschlussprüfung und Zertifikat über 35 Weiterbildungspunkte. Fragen Sie bei Ihrem Arbeitgeber nach, denn meist übernimmt das Krankenhaus 50% der Kurskosten.